s.team – we arrange knowledge
s.team – we arrange knowledge

Projektmanagement

Wir managen Projekte so, dass Sie jederzeit neu entstehende Abläufe in operative Geschäftsprozesse überführen können und nicht erst am Projektende anfangen müssen, diese aufzusetzen. 

"we arrange knowledge": Auch hier verbinden wir Ihre Kernkompetenzen mit unserer Projekterfahrung, unseren Methoden und Werkzeugen.

planning

Planen bedeutet für uns Vorausdenken. Vorausdenken schafft Bewusstsein und aktiviert Mitdenken. Mitdenken ist der beste Garant, Risiken und Unabwägbarkeiten möglichst früh entgegenzutreten. Wir planen nicht für Sie, sondern gemeinsam mit Ihnen. Dabei orientieren wir uns an den Markterfordernissen, den Möglichkeiten Ihres Unternehmens und an Geschäftsprozessen, weniger an einer rein konventionellen Meilenstein- und Arbeitspaketplanung. 

 

Wir unterscheiden schon in der Planung zwischen reinen Projektprozessen und solchen, die zur Kernkompetenz des Unternehmens gehören oder gehören werden. Sprich, Ihre Kernprozesse werden im Projekt so definiert, dass sie sich später mühelos in operative Geschäftsprozesse überführen lassen. 

 

Wir messen den Fortschritt und Erfolg eines Projekts, denn dafür haben wir die richtigen Methoden und Werkzeuge.

controlling

Projektcontrolling umfasst das Erreichen und Sicherstellen von Ergebnissen, die Zeit- und Terminüberwachung sowie das Kosten- und Ressourcenmanagement. 

 

Sie definieren, ob s.team-Berater die Zielvorgaben sicherstellen sollen oder die Mitarbeiter Ihres Unternehmens durch kontinuierliches Coaching diese Verantwortung schrittweise übernehmen. 

 

Dies erfolgt auf der Basis etablierter Werkzeuge, wie der Meilensteintrendanalyse. Wir unterstützen Sie, das Wissen bereitzustellen, das zur Lenkung und Erreichung eines Ziels notwendig ist. 

coaching

Wir betrachten Coaching als eine Symbiose aus Führen und Trainieren – nicht als Vorbereitung, sondern "on the job". 

 

Entsprechend ist unser Coaching im Projektmanagement darauf ausgerichtet, Ihre operativen Geschäftsprozesse und Erfahrungen und unsere konzeptionelle Systematik zusammen zu bringen. So realisieren Sie Ihre Projekte und erreichen die von Ihnen gesetzten Ziele. 

 

Dies erfordert eine auf Mitarbeiter und Projekte gleichermaßen ausgerichtete Kommunikation, die wir durch Workshops, Trainings und regelmäßige Reviews fördern. 

risk management

Der Begriff "risk" beinhaltet Risiko und Verantwortung gleichermaßen. "Risk Management" bedeutet, frühzeitig und aus Verantwortungsbewusstsein heraus mögliche Risiken zu benennen, sie zu bewerten und wenn nötig Maßnahmen zur Vermeidung oder Minimierung zu definieren und einzusetzen. 

 

Für einzelne Projektphasen und deren Arbeitspakete definieren und bewerten wir im Vorfeld mögliche Risiken und erarbeiten Gegenmaßnahmen. Die Projektsteuerung erfolgt im Wesentlichen aktiv – wir wollen lenken statt einlenken. 

reporting

Eindeutige und im Vorfeld definierte Reportingstrukturen kanalisieren Projektinformationen und ermöglichen die Konzentration auf das Wesentliche. Wir unterstützen Sie mit Werkzeugen und Erfahrung zur Erstellung von Reports:

zur Zeit- und Ressourcenverfolgung

zur Kostensituation

zum Wissensstand (siehe auch Knowledge Controlling)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2015 Kai Beer